Ann-Kristin Baison

Umfangreich ausgebildet durch Ziemer & Falke und zertifiziert durch die Tierärztekammer Schleswig-Holstein bringe ich neben der Erfahrung auch die umfassende Fachkompetenz mit.

Es gibt nicht den einen 08/15-Weg im Hundetraining. Jedes Mensch-Hund-Team ist anders, mit eigenen Bedürfnissen und Problemchen. Ich möchte Ihnen zeigen, wie Sie die Denkweise Ihres Vierbeiners besser verstehen. Das schafft eine Bindung zwischen Mensch und Hund, die auf Verständnis, gegenseitigem Vertrauen und Respekt beruht.

Mit fachwissenschaftlichem Hintergrund kann ich erklären, warum es Quatsch ist ja als Erster durch die Tür zu wollen oder warum der Mensch nicht das Alphatier ist/sein kann.

Der Hund als Lebensgefährte des Menschen wird immer wichtiger. Auch in der Forschung. Daher bilde ich mich regelmäßig weiter, um auf dem neuesten Stand zu bleiben und Ihnen als Kunden das optimalste Training für Ihren Vierbeiner anbieten zu können.

Die "Alten"

Aika
Aika ist Marke Eigenbau. Sie ist die Tochter von Jule, inzwischen 12 Jahre alt und die Gemütliche in der Truppe. Ihr Sozialverhalten gegenüber Hund und Mensch ist vorbildlich und hilft mir gern bei der Einschätzung von Hunden mit Verhaltensproblemen.

Lola – leider verstorben
Lola zog vor 2014 im Alter von ungefähr 9 Jahren bei uns
ein. Sie kam aus einer Tötungsstation in Südfrankreich, ziemlich
abgemagert, mit vielen gesundheitlichen Problemchen und schlechten
Erfahrungen mit Menschen. Ihretwegen hatte ich begonnen mich mit dem
Verhalten der Hunde zu beschäftigen.

Jule – leider verstorben
Labradorhündin Jule kam im Alter von 10 Wochen von einer befreundeten
Züchterin zu uns.


Pippa


Pippa, benannt nach einem kanadischen Lawinenspürhund, verstärkt seit Mai 2018 das Team und hält alle ganz schon auf Trab – typisch Junghund. Sie ist ein Flat Coated Retriever-Labrador-Hütehund Mischling. Pippa zeigt sich bereits sehr vielversprechend für Dummyarbeit und Mantrailing.